Herzlich willkommen bei Steripower!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unserem Unternehmen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir erheben personenbezogene Daten nur in geringem Umfang und sofern erforderlich für:

  • Erbringung unserer Leistungen,
  • Vertragsdurchführung (einschließlich Anbahnung, Abschluss, Erfüllung und Beendigung eines Vertrages),
  • Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen (Kontaktformular),
  • Zur Sicherung unseres Betriebes,
  • Zur Verbesserung unseres Angebotes,
  • Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung möglicherweise verbotener oder illegaler Aktivitäten und zur Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten Bescheid wissen, haben uns die Mühe gemacht Ihnen diese Information umfassend und verständlich zusammenzustellen. Wir möchten Ihnen versichern, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Anstrengungen zu unternehmen, um Ihre Daten zu schützen.

1      Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:

Steripower GmbH & Co. KG

Gautinger Str. 1c

82319 Starnberg

Deutschland

2      Datenschutzbeauftragter

Da wir nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bestellt.

3      Ihr Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verarbeiten wir Daten.

3.1    Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Die personenbezogenen Daten werden für die Bereitstellung unserer Webseite verarbeitet. Wir bieten Ihnen eine sichere Übermittlung und verarbeiten die IP-Adressen unserer Webseitenbesucher zur Erkennung und Abwehr von Angriffen.

Den Aufruf unserer Webseite sehen wir als Vertragserfüllung. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b Datenschutz-Grundverordnung.

Berechtigte Interessen

Die Verarbeitung zur Erkennung und Abwehr von Angriffen ist ein berechtigtes Interesse (vgl. Erwägungsgrund 49 Datenschutz-Grundverordnung). Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f Datenschutz-Grundverordnung.

3.2    Datenarten und betroffene Personen

Diese personenbezogenen Daten werden verarbeitet:

IP-Adresse

Zeitpunkt

Browser-Typ/-Version*

Betriebssystem*

Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)*

*Diese Daten können Sie ggf. unterdrücken, wenn Sie entsprechende Einstellungen an Ihrem System vornehmen.

Das sind die betroffenen Personen:

Sie als unser Webseitenbesucher.

3.3    Empfänger

Bei einem Webseitenaufruf erhalten alle Server, die beim Seitentransport genutzt werden, zumindest Absender- und Empfängerinformationen. Inhalte (=unsere Webseite) dann, wenn sie nicht verschlüsselt sind.

Unsere Webseite wird bei einem Dienstleister gehostet. Dieser bekommt erstmal Ihre o.g. Daten und verarbeitet sie ausschließlich in unseren Auftrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO. Unser Dienstleister ist:

  • Marketing Society – Dr. Michael Gebert

3.4    Drittland

Bei einem Webseitenaufruf kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es ggf. technisch möglich, dass eine Anfrage auf dem Weg von Ihnen zu uns oder eine Webseite auf dem Rückweg über einen Server in einem unsicheren Drittland geleitet wird. Dies lässt sich auch nicht verhindern.

3.5    Dauer der Speicherung

Die IP-Adresse eines Webseitenaufrufs wird bei uns 7 Tage gespeichert.

3.6    Bereitstellung Ihrer Daten

Jeden Webseitenaufruf initiieren Sie, damit teilen Sie uns die o.g. Daten mit. Ihre IP-Adresse ist erforderlich, sonst können wir Ihnen unsere Webseite nicht anzeigen.

3.7    Automatisierte Entscheidung

Unsere Systeme sind durch eine Firewall geschützt. Darüber hinaus findet keine automatisierte Entscheidung statt.

4      Dienste und Funktionen auf unserer Webseite

4.1    Kontaktformular

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben.

4.1.1   Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

4.1.2   Datenarten und betroffene Personen

Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich.

Das sind die betroffenen Personen:

Sie als unser Kommunikationspartner und sämtlich Personen, die an der Kommunikation beteiligt sind oder in ihr erwähnt werden.

4.1.3   Empfänger

Empfänger sind abhängig von der Kommunikation.

4.1.4   Drittland

Wir planen keine Übermittlung in ein Drittland.

4.1.5   Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4.1.6   Bereitstellung Ihrer Daten

Den Kontakt initiieren Sie, damit legen Sie fest, welche Daten Sie uns mitteilen.

4.1.7   Automatisierte Entscheidung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum Schutz unserer Systeme sogenannten Spam- oder Junk-Filter einsetzen. Dabei werden Absender-Daten, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet um unerwünschte E Mails auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E Mails nicht ankommen oder werden sie zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon oder Brief, unsere Kontaktdaten finden Sie oben).

4.2    Newsletter

4.2.1   Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Haben Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet, wird diese für eigene Werbezwecke genutzt. Der Newsletter enthält Informationen zu Aktionen, Angeboten und Neuerungen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an web@steripower.de oder melden Sie sich ab. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich.

Newsletter aus berechtigtem Interesse:

In einigen Fällen ist es möglich, dass wir Sie zu unserem Newsletter hinzugefügt haben, weil Sie bei uns schon eine Waren oder Dienstleistung gekauft oder ein Angebot bekommen haben.

In diesem Fall beziehen Sie unseren Newsletter aus unserem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ein Widerspruch funktioniert genauso wie der oben beschriebene Widerruf.

4.2.2   Datenarten und betroffene Personen

Für den Newsletter werden Ihre E-Mailadresse, Ihr Name und Anrede verarbeitet.

4.2.3   Empfänger

Wir versenden den News

letter selber, d.h. wir geben Ihre E-Mailadresse an keine Dienstleister weiter.

ODER

Wir bedienen uns für den E-Mail-Versand folgender Dienstleister:

  • The Newsletter Plugin, das von Web Agile Sas di Fietta Roberto (Mussolente(VI), via Trieste 8,Italien) angeboten wird.:

Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters erhalten Sie unter: https://thenewsletterplugin.com/legal/privacy

4.2.4   Drittland

Wir planen keine Übermittlung in ein Drittland.

4.2.5   Dauer der Speicherung

Ihre E-Mail-Adresse bleibt bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden.

4.2.6   Bereitstellung Ihrer Daten

Für den E-Mail-Newsletter sind die o.g. Daten erforderlich, sonst können Sie sich nicht anmelden.

4.3    Kundenkonto, Bestellung und Zahlung

4.3.1   Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese anlässlich der Bestellung einer kostenpflichtigen Leistung oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen, in dem Sie z. B. ein entsprechendes Formular ausfüllen.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4.3.2   Datenarten und betroffene Personen

Die erfassten Daten, wie Name, Adresse bzw. Zustellinformationen, Telefonnummer und E-Mailadresse speichern und verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zu dem Zweck, unsere Leistungen zu erbringen und einen etwaigen mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen und abzuwickeln. Denn eine der häufigsten Supportanfragen ist, wann Ihre Bestellung unser Haus verlassen hat.

4.3.3   Empfänger

Je nach Bezahlmethode kommen unterschiedliche Dienstleister zum Einsatz. Hierfür werden unterschiedliche personenbezogene Daten weitergegeben. Diese Daten werden nur für die Zahlungsabwicklung weitergegeben und nur zur Wahrung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen sicher gespeichert. Ihre Vertragsbeziehungen und auch die Datenschutzrichtlinien richten sich bei der Weitergabe nach dem jeweiligen Anbieter.

Bei den Bezahlmethoden

  • Auf Rechnung

werden die in Klammern angegebenen personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Zahlung an

uns oder den entsprechenden Regionalpartner

weitergegeben.

4.3.4   Drittland

Wir planen keine Übermittlung in ein Drittland.

4.3.5   Dauer der Speicherung

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf dieser Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. In Ihrem Kundenkonto bleiben auch alte Bestellungen gespeichert, um das gleiche nochmal bestellen zu können. Dies können Sie selbst verwalten und ggf. löschen.

Bestehen für Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen, so werden Ihre Daten entsprechend verarbeitet.

4.3.6   Bereitstellung Ihrer Daten

Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden, sonst werden wir die Registrierung ablehnen.

4.4    Sonstige Tools & Webseiten

Die auf unseren Servern installierte Software verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Sie dienen dazu, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen – etwa wenn es darum geht, das Navigieren auf unserer Plattform zu beschleunigen. Zudem versetzen uns Cookies in die Lage, etwa die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Die Einstellung, wie lange Cookies gespeichert werden, wann sie gelöscht werden oder ob sie generell abgelehnt werden, legen Sie in den Einstellungen Ihres Browsers fest. Lesen Sie hierzu bitte die Anleitung Ihrer Software. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

4.4.1   Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Google Analytics

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (siehe Nr. 3). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten für die Webseitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerspruchsrecht:

Widerspruch-Variante 1 (zu empfehlen bei generellem Wunsch, nicht durch Cookies identifiziert zu werden, also für alle von Ihnen besuchte Webseiten; sofern von Ihrem Browser unterstützt):

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software grundsätzlich verhindern. In diesem Fall könnte es sein, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser und anderer Websites vollumfänglich werden nutzen können.

Widerspruch-Variante 2 (zu empfehlen, wenn Sie nur diese Webseite an der Erfassung durch Google-Analytics hindern wollen; für alle Browser, die Cookies akzeptieren, auch Smartphones):

Sie können alternativ die Erfassung durch Google ausschließlich beim Besuchen dieser Website verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Sollten Sie den Cache Ihres Rechners löschen, ist dieser Cookie erneut zu setzen. Klicken Sie dafür hier

Widerspruch-Variante 3 (zu empfehlen, wenn Sie generell nur Google-Analytics verhindern wollen; nur bei Chrome, Internet Explorer 8 bis 11, Safari, Firefox und Opera):

Wenn Sie die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern möchten, können Sie das nachfolgende Browser-Add-on herunterladen und installieren, sofern es für Ihren Browser verfügbar ist. Klicken Sie auf hierzu auf folgenden Link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zu Google Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Mit Hilfe des Tag-Managers ist sogenanntes Google-Conversion-Tracking möglich. Damit können Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum  und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

4.4.2   Datenarten und betroffene Personen

Für die Analyse werden Ihre IP-Adresse, Cookies, Nutzer-ID, Werbe-ID und Ihre Nutzung verarbeitet und mit anderen Daten zusammengeführt.

4.4.3   Empfänger

Wir bedienen uns für die Webseitenanalyse folgender Dienstleister:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
  • Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

4.4.4   Drittland

Google und Facebook übermitteln leider in die USA und andere Länder dieser Welt.

4.4.5   Dauer der Speicherung

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

4.4.6   Bereitstellung Ihrer Daten

Wenn Sie in unserem Cookie-Banner „weiter ohne Einwilligung“ auswählen, werden keine Daten für Analysezwecke verarbeitet.

5      Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

Sie haben die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit. Wenden Sie sich hierfür bitte an o.g. Kontaktdaten.

Um eine faire und transparente Verarbeitung zu gewährleisten, legen wir hier gleich unsere Möglichkeiten offen:

Wie Sie aus den o.g. Datenarten entnehmen können, verarbeiten wir beim Webseitenaufruf keine Namen. Wir würden zusätzliche Informationen benötigen, um Ihren Webseitenaufruf zu identifizieren. Da wir IP-Adressen von den übrigen Daten unmittelbar nach Webseitenaufruf trennen, ist hier eine spätere Zuordnung nicht mehr möglich. Deshalb können wir Ihnen keine sinnvolle Auskunft geben.

Ähnlich verhält es sich bei Ihren Rechten zu Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit.

6      Beschwerderecht

Wenn Sie unzufrieden sind, so teilen Sie uns dies bitte unter den o.g. Kontaktdaten mit. Nutzen Sie diese bitte auch, wenn Ihnen ein Datenschutzverstoß auffällt. Danke!

Für Probleme mit der Datenverarbeitung können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten siehe oben).

Grundsätzlich haben Sie auch das Recht sich über die Verarbeitung Ihrer Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies können Sie bei einer für Ihren Wohnort zuständigen Aufsichtsbehörde oder der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde tun:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 606

91511 Ansbach

Deutschland

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Internet: https://www.lda.bayern.de